– – – AKF Kaiserschnitt-Kampagne – – –

Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V.

Runder Tisch „Lebensphase Eltern werden“

Der Runde Tisch „Lebensphase Eltern werden“ entstand anlässlich der 13. Jahrestagung des Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin Psychotherapie und Gesellschaft e.V. im Jahr 2006. Dort wurde die zunehmende Medikalisierung und Pathologisierung von Schwangerschaft und Geburt breit diskutiert. Der Runde Tisch gründete sich, um eine gesellschaftliche Debatte in Gang zu setzten und neue Konzepte zu erarbeiten.

Der Runde Tisch hat in den nachfolgenden Jahren kontinuierlich gearbeitet und zahlreiche Stellungnahmen und Diskussionsbeiträge verfasst, z. B. zu den Themen Stillen, zur Rolle von Vätern bei der Geburt, zum „Gender“test in der Schwangerenvorsorge etc. Im Jahr 2007 entwickelt der AKF Essentials für ein Gesundheitsziel Salutogenese in der Schwangerenbegleitung, Geburtshilfe und der ersten Zeit nach der Geburt. Im Jahr 2009 fand der erste Fachtag zum Thema Salutogenese in Schwangerschaft, Geburt und der Zeit danach statt. Ende 2009 erschien das AKF-Sonder-Info Humanisierung von Schwangerschaft, Geburt und der Zeit danach.

Das im September 2010 veröffentlichte Positionspapier des AKF „Es wird höchste Zeit, den Umgang mit Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett zu überdenken“ ist auf große öffentliche Zustimmung gestoßen. Die Kaiserschnitt-Kampagne des AKF  befasst sich mit auf steigenden Kaiserschnittrate in Deutschland, die kontinuierlich in den vergangenen Jahren angestiegen ist mittlerweile 31,9 % (Stand 2010).

Beim „Runden Tisch“ wurde die zunehmende Medikalisierung und Pathologisierung von Schwangerschaft und Geburt kritisch diskutiert. Der Runde Tisch gründete sich in Folge der AKF-Jahrestagung 2006, um eine gesellschaftliche Debatte zu dieser Thematik in Gang zu setzten und neue Konzepte zu erarbeiten. mehr

Der Runde Tisch hat in den Jahren seit 2007 kontinuierlich gearbeitet und zahlreiche Stellungnahmen und Diskussionsbeiträge verfasst, z. B. zu den Themen:

  • Stillen,
  • zur Rolle von Vätern bei der Geburt,
  • zum „Gender“test in der Schwangerenvorsorge und
  • zu den Essentials für ein Gesundheitsziel „Salutogenese in der Schwangerenbegleitung, Geburtshilfe und der ersten Zeit nach der Geburt.“

Im Jahr 2009 fand der erste Fachtag zum Thema. „Gesundheitsziel: Salutogenese in Schwangerschaft, Geburt und der Zeit danach statt“. Ende 2009 erschien ein AKF-Sonder-Info mit dem Titel „Humanisierung von Schwangerschaft, Geburt und der Zeit danach“. Infolge der Aktivitäten des AKF haben sich in vielen einschlägigen gesellschaftlichen Gruppen Diskussionen zu dieser Thematik entwickelt.

Das im September 2010 veröffentlichte Positionspapier des AKF „Es wird höchste Zeit, den Umgang mit Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett zu überdenken“ ist auf große öffentliche Zustimmung gestoßen. 1200 Unterschriften von Organisationen und Fachkräften aus dem geburtshilflichen Bereich und (werdende) Eltern haben sich bisher den Aussagen des Papiers angeschlossen.

Weiterlesen

Runder Tisch „Lebensphase Eltern werden“ bei archive.org

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.